André Hinderlich

Theater

alien(n)ation

(Regie: ANDRÉ HINDERLICH; Bühne + Licht: André Hinderlich; Dramaturgie: Anna Staab; Choreografische Mitarbeit: Alessio Trevisani;
Musikalische Mitarbeit: Philipp Lamprecht; Künstlerische Beratung: Walter Bart, Maarten van Otterdijk

Theaterhaus Jena, Premiere: 06.04.2019, weitere Vorstellungen: 13.4./ 3.5./ 4.5./ 11.5./ 29.5.


Thüringen Megamix

(R: WUNDERBAUM und ENSEMBLE)

Theaterhaus Jena


Vorstellung, in der hoffentlich nichts passiert

(R: JETSE BATELAAN)

Theaterhaus Jena


Hallo Jena; ein Schauspiel, getarnt als Pressekonferenz

(R: WUNDERBAUM und ENSEMBLE)

Theaterhaus Jena, u.a von und mit jeweils Henrike Charlotte Commichau, Mona Vojacek Koper, André Hinderlich, Pina Bergemann, Wunderbaum, Thorben Meißner, Susi Frieling, Lisa-Marie Koppelt, Julia Feiertag





getrennt – verbunden
(experimentelles Musiktheater; Konzept, Regie, Bühnenbild: André Hinderlich;
mit Kompositionen von Hannes Kerschbaumer und Philipp Lamprecht;
Performer: Cordula Stepp, André Hinderlich, Anne-Suse Enßle und Philipp Lamprecht (Duo Enßle-Lamprecht))

Freitag, 5.Oktober 2018, 18h und 20h, Gunild-Keetman Saal, Orff-Institut Salzburg,
Frohnburgweg 55, 5020 Salzburg





URSONATE (DADA-Solo von und mit André Hinderlich; Regie, Schauspiel, Kostüm: André Hinderlich; Musik: Philipp Lamprecht), Stadt Salzburg, 2017

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=LBeks3FRh7Y




ONENINEONESIX (DADA-Collage, Konzept, Idee, Choreographie: Alessio Trevisani; Co-Regie und Schauspiel: André Hinderlich; Komposition und Perkussion: Philipp Lamprecht), Schaubühne Lindenfels, 2016/17




DER MANN IM FAHRSTUHL (Regie: Alessio Trevisani), Leipziger Tanztheater, Werk II Leipzig, 2014/15